sirpa-liisa-_ja-miisa

Sirpa-Liisa und Miisa – die Mädels barfen

Acht Pfoten, zwei aufmerksame und zwei taube Ohren, zwei sehr empfindliche Nasen und zwei Schwanzen, die immer wedeln. Positive Wirkung der Rohfütterung auf die Gesundheit und Wohlbefinden dieser zwei Jack Russiel Terrier konnte ich deutlich feststellen, nachdem ich angefangen habe meinen Hunden MUSH Vaisto-Produkte zu geben.  

Am Anfang sind es natürlich unschöne Dinge passiert. Nach der ersten rohen Mahlzeit, gab es im Wohnzimmer einen riesen Haufen Kot, aber danach gab es keine Probleme mehr. Obwohl die Überbleibsel der Mädels nie groß waren, sind sie jetzt noch kleiner. Die Verdauung ist auch regelmäßiger geworden. Sie kratzen sich an den Ohren auch nicht mehr und das Pfotenlecken haben sie aufgehört. Das Fell ist auch dicht und wetterfest. Alles in allem bin ich also sehr zufrieden.

Sichtbare Änderungen konnte ich schnell nach der Umstellung feststellen, aber es hat mich wirklich überrascht, wie die Fütterung auf das allgemeine Wohlbefinden meiner Hunde gewirkt hat. Sirpa-Liisa ist taub, aber sie ist viel aktiver geworden und nimmt auch mehr Kontakt mit mir auf. Miisa war ab und zu sehr unruhig, aber jetzt kann sie sich besser konzentrieren und sich entspannen. Beide Hunde gehen gerne raus, aber jetzt habe ich das Gefühl, dass sie viel mehr Energie haben, was sehr gut ist.

Barfen ist auf jeden Fall unser Ding! Die Mädels freuen sich immer riesig auf ihre fleischige Mahlzeiten. 🙂

 

Comments