nera

Der kleine Nera

Nera kam mit acht Wochen zu uns und lernte gleich Rohfutter kennen mit Huhn, Rinderknorpel und Fleischknochen. Nera ist ein typischer Labrador und hat keinerlei Probleme mit Futter. Er würde alles fressen, was wir ihm geben! Nera möchte gemocht werden, er lernt auch schnell und ist freundlich zu Freunden und Fremden. Zu Hause hat Nera schnell gelernt, länger alleine zu bleiben und hat jede Nacht friedlich geschlafen. Er wurde auch schnell stubenrein. Unser Leguan hat sich mit ihm angefreundet und sie können sich sogar schon eine Mahlzeit teilen, wenn sie Cortez’s Leckereien kriegen, wie Früchte und Gemüse. Unsere erste Hundeschau haben wir mit Nera erlebt, als er sieben Monate alt war. Es ist toll mit ihm zu offiziellen Schauen zu gehen, weil er einfach so unkompliziert ist. Ich könnte mir keinen besseren Hund wünschen!

Comments