20120918-143017-0.jpg

Wie barft man? Mischling Inch erzählt es Ihnen.

Karin

Warum haben Sie mit Barfen angefangen?

Ich habe meine Hündin aus dem Tierschutz und sie war ein kleines Häufchen Elend mit großen Hautproblemen und Ekzemen am ganzen Körper. Wir versuchten mit hochwertigem Trockenfutter das Problem in den Griff zu bekommen. Mussten jedoch feststellen, dass es zwar nicht schimmer, aber halt auch nicht besser wurde. So begannen wir sie zu barfen, da dann WIR bestimmen können, was in den Napf kommt und so Rückschlüsse ziehen können, von was die Ekzeme und Hautprobleme kommen. Und siehe da, nach ca 6 Wochen Barf bildeten sich die Ekzeme zurück und die Rötung der Haut ging auch langsam zurück. Wir wussten somit, dass wir auf dem richtigen Weg sind und unsere Süße hattte wieder richtig Freude am Leben, ohne sich ständig überall kratzen zu müssen.

Wie finden Sie die BARF-Fütterung? Ist es leicht, aufwendig oder eine schöne Abwechslung?

Ich finde es schon sehr anspruchsvoll und zeitaufwendig. Dann lernten wir Mush Barf kennen. Es ist einfach klasse. Beutel auf, Menge abwiegen und ratzfatz ist das Futter aufgetaut und kann verspeist werden. Und ich kann mir sicher sein, dass sie alles bekommt, was sie braucht um gesund zu bleiben. Einfach fantastisch

Haben Sie Veränderungen in Ihrem Hund bemerkt, nach dem Sie auf BARF umgestellt haben? Sie können auch vorher/nachher Bilder hochladen, falls Sie welche haben.

Wie bereits oben geschrieben, waren die Hautprobleme und Ekzeme bald Geschichte. Nun barfen wir seit ca 6 Monaten und sie sieht wie ein normaler gesunder Hund aus, was man zuvor nicht wirklich behaupten konnte.

Außer Fleisch, Innereien und Knochen füttern Sie Ihrem Hund auch was anderes? Was und warum?

Hin und wieder gibt es getrocknete Kauartikel wie Rinderohren oder Kaninchenohren. So ist sie zeitweise beschäftigt und sie verträgt es klasse. Zweimal die Woche gibt es ein Eigelb zum Barf und hin und wieder hochwertige kaltgepresste Öle. So haben wir ein noch schöneres, glänzenderes Fell und auch der Haut scheint es gut zu tun. Ich bin mir aber sicher, dass sie mit Mush allein auch mit allem versorgt wäre.

Comments