mush-sikatila

Reinheit & Transparenz

Sie haben wahrscheinlich auf unserer Homepage gelesen, dass unser Versprechen an Sie ist, Ihnen BARF-Hundefutter zu liefern, das mit unserem hohen Qualitätsanspruch übereinstimmt. Was bedeutet das eigentlich? Sind es nur schöne Worte?

Wir glauben an die Natur und an Reinheit. Uns ist es wichtig, dass unsere Hundefutter 100 % natürlich ist. Unseren Produkten werden nichts zugesetzt. Wir wissen, dass es kaum zu glauben ist, aber unser Hundefutter enthält keine Zusätze, Konservierungsmittel oder Getreide. Wir glauben, dass Hunde Fleischfresser sind und dass ihre natürliche Nahrung aus rohem Fleisch, Knochen, Innereien und Gemüse besteht. Wir glauben nicht, dass Getreide Teil des natürlichen Futters für einen Hund ist.

Wir wollen die artgerechte Fütterung für alle Hundebesitzer möglich machen. Deshalb haben wir sehr auf die Produktentwicklung gesetzt und in der Herstellung werden nur natürliche und frische Zutaten verwendet. Die meisten Zutaten stammen von kleinen Familienhöfen aus der Region. Die meisten Fleischzutaten kommen täglich von nahegelegenen Herstellern zu MUSH. In Pietarsaari haben wir auch unser eigenes Schlachthaus. So können wir sicherstellen, dass jeder Schritt unserer Produktionskette unseren hohen Anforderungen entspricht.

Wir setzen viel Wert an Transparenz. Es geht um Vertrauen. Es geht darum, dass wir klar sagen, welche Zutaten wir in unseren Produkten verwenden, woher die Zutaten stammen und wie die Produkte hergestellt werden. Wir haben hohe Maßstäbe an unsere Produkte und das gleiche fordern wir auch von unseren Zulieferern. Dass die Zutaten frisch und natürlich sind, ist uns sehr wichtig, aber das Wohlbefinden der Tiere liegt uns natürlich auch sehr am Herzen. Die meisten Inhaltsstoffe, die wir verwenden, sind von Bauern aus der Region. Bauern, denen wir vertrauen. Unser Bauern lieben ihre Tiere und lieben es, mit ihnen zu arbeiten und sich gut um sie zu kümmern. Die Bauern sind gerne in der Nähe ihrer Tiere, kratzen sie hinterm Ohren, geben ihnen Spielzeug und achten darauf, dass es ihnen gut geht. Jedes einzelne Tier wird mit seinen besonderen Bedürfnissen berücksichtigt. Das Futter, das die Tiere bekommen, ist nicht gentechnisch verändert.

 

Comments